Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir möchten Sie hiermit über Art, Zweck und Umfang von uns erhobener, genutzter und verarbeiter personenbezogener Daten informieren. Ergänzend möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte informieren.

1) Kontaktdaten:

Verantwortlicher:
Vorstand des Württembergischen Landesverbandes für Tauchsport e.V.
vertreten durch den Präsidenten Rainer Beck
Birkenäckerstr.16, 73527 Schwäbisch Gmünd

Datenschutzbeauftragter:
Udo Noller
stratego IT management GmbH
Hofäckerstr 32
74374 Zaberfeld
T 07132 9393-0
E-Mail: datenschutz@wlt-ev.info

2) Welche Daten werden erhoben und wie werden sie verarbeitet?

Log-Daten

Durch den Besuch unserer Webseite werden automatisch Log-Dateien erzeugt. Diese Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Fehleranalyse verwendet. Log-Daten werden auf den Servern unserers Providers (jweiland.net) gespeichert und enthalten die IP-Adresse des aufrufenden Gerätes, die Art des Browsers, Ihre Systemkonfiguration, sowie Datum und Zeitangaben. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung IONOS

Sie können das Setzen von Cookies jederzeit mittels entsprechender Einstellungen in Ihrem Webbrowser unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können mittles Standardfunktionen Ihres Webbrowsers jederzeit von Ihnen gelöscht werden.

Tracking- und Analysetools / Social Media

Wir nutzen weder Tracking- oder Analysetools hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens, noch binden wir Social Media Funktionen in unsere Webseite ein.

Vimeo

Wir binden in unsere Webseite Videos ein, welche bei Vimeo gehostet werden. Hierdurch können personenbezogene Daten am Vimeo weitergeleitet werden.
Informationen des Drittanbieters: Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung können Sie auf der Webseite von Vimeo einsehen:https://vimeo.com/privacy

3) Rechtsgrundlage einer Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist Art 6 der DS-GVO

4) Kategorien von Empfängern

Wir geben Daten nur nach Maßgabe gesetzlicher Vorschriften an Behörden heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Gefahrenabwehr oder Strafverfolgung erteilt werden. Auskünfte an Dritte erteilen wir nur, wenn gesetzliche Vorschriften dies vorsehen.

5) Datenübermittlung an Drittländer

Eine Übermittlung an Drittländer erfolgt durch uns nicht.

6) Speicherung der Daten

Gespeicherte personenbezogene Daten speichern wir nur für den Zeitraum, welcher zur Erreichung des Speicherzweckes erforderlich ist oder sofern gesetzlich vorgeschrieben. Sicherheitskopien werden automatisch zeitverzögert gelöscht. Vertragsdaten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

7) Ihre Rechte

a) Auskunfts- und Bestätigungsrecht

Sie haben das Recht unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

b) Berichtigtungsrecht

Sie haben das Recht die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c) Löschungsrecht

Sie haben das Recht, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern berechtigte Gründe vorliegen und keine Pflichten (z.B. Aufbewahrungsfristen) dem entgegen stehen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen.

e) Widerspruchsrechte gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns bereitgestellt wurden, in strukturierter und gängiger Form zu erhalten.

g) Recht auf Widerspruch einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

h) Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

8) Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann gesetzlich vorgeschrieben sein oder sich aus vertraglichen Regelungen ergeben. Für einen Vertragsabschluss kann es erforderlich sein, dass personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, die durch uns verarbeitet werden müssen.

9) Automatische Entscheidungsfindung / Profiling

Automatische Entscheidungsfindung oder Profiling findet durch uns nicht statt.

10) Datenschutzordnung

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unserer Datenschutzordnung entnehmen.